weather-image
27°
"Zivile Zuckerbäcker": Schüler gewinnen bei Wettbewerb für Militärköche

Pyramide aus Weihnachtskuchen - 1. Platz für Prince Rupert School

Rinteln (rd). Mit ihrer Weihnachtskuchen-Pyramide haben die Schülerinnen und Schüler der britischen Prince Rupert School aus Rinteln beim Weihnachtskuchen-Wettbewerb der 1. Britischen Panzerdivision in Herford den ersten Platz in der Kategorie "Zivile Zuckerbäcker" erreicht. Im Wettbewerb vertreten war auch der Hamelner Militärkoch Lance Corporal Arturo Robinson (31) vom 28. Pionierregiment: Mit seinen Zucker-Mäuschen blieb er in diesem Jahr aber ohne Preis.

veröffentlicht am 15.12.2007 um 00:00 Uhr

"Merry Christmas": Die Schülerinnen und Schüler der britischen P

Alle Kuchen mussten einen weihnachtlichen Bezug haben, Größe, Form und Design waren freigestellt. Britische Weihnachtskuchen werden traditionell aus in Brandy eingelegten Trockenfrüchten zubereitet und mit kunstvollen Weihnachtsmotiven aus Zuckerguss dekoriert. Die Schüler der Prince Rupert School konnten die Preisrichter von ihrem Können überzeugen: Sie hatten mit ihrer Hauswirtschaftslehrerin die Idee, eine Weihnachtskuchen-Pyramide aus einzelnen kleinen Weihnachtskuchen zu erstellen - dafür gab es den ersten Preis im zivilen Wettbewerb, der parallel zu den drei Bewertungskategorien für Militärköche veranstaltet wurde. "Als Militärkoch ist so ein Wettbewerb eine tolle Herausforderung", beschreibt Arturo Robinson den zweitägigen Wettstreit mit 76 Mitbewerbern. "Man kann richtig kreativ sein." Sämtliche Weihnachtskuchen wurden anschließend für wohltätige Zwecke gespendet. Sergeant Robinsons Kuchen wurden dem britischen Kindergarten "Meadows Nursery" in Hameln überreicht.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare