weather-image
18°
City of Granbury in Texas kann von den Bad Eilsern als erster US-Kunde gewonnen werden

Provox bei Vermarktung in Amerika erfolgreich

Bad Eilsen/Dallas. Kürzlich hat das Unternehmen Provox Systems Inc. - eine Tochtergesellschaft der in Bad Eilsen ansässigen Provox Systemplanung GmbH - seinen ersten Kunden auf dem amerikanischen Markt gewonnen: die City of Granbury im US-Bundesstaat Texas

veröffentlicht am 13.02.2008 um 00:00 Uhr

Das Rathaus von Granbury arbeitet mit Software aus Bad Eilsen.

Anlässlich einer Werbaktion hatten sich Geschäftsführer Markus Vogt und Entwickler Andy Gumbrecht auf den Weg nach Texas gemacht, um neue Kunden für das seit Jahren in Deutschland etablierte und in Bad Eilsen entwickelte Bürger- und Ratsinformationssystem "Pv-Rat.Net" zu finden. Dabei fanden zahlreiche Besuche bei Stadtverwaltungen rund um Dallas/Texas und in dem Bereich um Springfield/Missouri statt. In Springfield befindet sich der amerikanische Provox-Hauptsitz. Bereits in der ersten Woche konnte die Stadt Granbury westlich von Dallas als Neukunde für den Einsatz von Pv-Rat.Net (in den USA unter dem Produktnamen Agenda.net bekannt) gewonnenen werden. Bereits eine Woche später wurde die Software installiert und die Mitarbeiter geschult, wobei sich die Zusammenarbeit von Provox und seiner US-Partnerfirma IBT aus Shreveport/Louisiana als vorteilhaft erwies. Gleichzeitig wurde das neue Internetmodul mit den politischen Informationen für die Stadt Granbury angepasst und im Internet zur Verfügung gestellt. Somit können Mandatsträger und Bürger künftig auf aktuelle Informationen aus der Politik und Verwaltung zugreifen. Mit einem Bevölkerungszuwachs von jährlich vier bis fünf Prozent ist Granbury zurzeit eine der am schnellsten wachsenden Städte in Texas. Von Markus Vogt wurde Texas ganz bewusst als einer der ersten Staaten gewählt. Es gilt als das am schwersten zu "erobernde" Land in den USA, da dort normalerweise nur Produkte aus Texas oder einem anderen US-Bundesstaat eingesetzt werden. Bei weiteren Besuchen gelang es Provox, noch einmal 15 Städte für das Produkt Pv-Rat.Net zu interessieren. In einigen Fällen wird eine Entscheidung über den Ankauf der Software aus Bad Eilsen noch für dieses Jahr erwartet. Auch bei Werbeaktionen in Missouri konnte reges Interesse an dem Produkt aus Bad Eilsen festgestellt werden. Gleichzeitig wurde der Aufenthalt in Missouri genutzt, um mit dem US-Geschäftspartner PaperWise Gespräche über Marketingmaßnahmen in Deutschland zu führen. Provox Systemplanung vertreibt das Dokumenten-Management-System der Firma PaperWise in Deutschland und Europa. Dabei konnte vor kurzer Zeit das Alleinvertriebsrecht für den europäischen Raum gesichert werden. Erste Installationen in Hessisch Oldendorf, Emmerthal, Viersen und Bremerhaven zeigen bereits die einfache Bedienbarkeit und das große Einsatzspektrum des Bad Eilser Produktes.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare