weather-image
17°

Grundstücke der Stadtwerke und AVA-Gruppe nicht in voller Größe erfasst

Protest gegen Anliegerbeiträge: "Wer steigt denn da noch durch?"

Rinteln (fpf). Ungerechtigkeiten mag Ursula Reich nicht leiden - schon gar nicht, wenn es dabei an den eigenen Geldbeutel geht. Vor knapp zwei Jahren hat die Stadt Rinteln den Bahnhofsweg ausgebaut. Auf der Grundlage einer städtischen Satzung wurde den Anliegern der Straße nun eine Beteiligung an den straßenbaulichen Maßnahmen aufgebürdet. Das ist allgemein üblich. Doch über verschiedene Klauseln des Reglements kann die Rentnerin, deren Sohn ein Elektronikgeschäft im Bahnhofsweg betreibt, nur mit dem Kopf schütteln.

veröffentlicht am 02.03.2007 um 00:00 Uhr

Die Familie Reich soll 749 Euro für den Ausbau des Bahnhofsweges


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt