weather-image
16°
Emmerthaler Bläser suchen Musiker / Rückgang der Sponsorengelder / Konzerttermin am 11. September angekündigt

Promenadenkonzert wird in diesem Jahr ausfallen

Emmerthal. Die Abendsonne versank langsam in der malerischen Landschaft des Weserberglandes. Ein paar hundert Leute hatten sich bei leicht abgekühlten Temperaturen nach draußen gewagt, um den Klängen des Emmerthaler Blasorchesters zu lauschen. Es war ein spätsommerlicher Septemberabend, und das traditionelle Promenadenkonzert des EBO neigte sich dem Ende zu, und dies zu den Klängen von „One Moment in Time“. Über dem dunklen Himmel erstrahlte das alljährliche Feuerwerk, und es ertönte lautstarker Applaus.

veröffentlicht am 21.04.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 21:41 Uhr

Das Emmerthaler Blasorchester tritt mit einem neuen Konzertforma

Emmerthal. Die Abendsonne versank langsam in der malerischen Landschaft des Weserberglandes. Ein paar hundert Leute hatten sich bei leicht abgekühlten Temperaturen nach draußen gewagt, um den Klängen des Emmerthaler Blasorchesters zu lauschen. Es war ein spätsommerlicher Septemberabend, und das traditionelle Promenadenkonzert des EBO neigte sich dem Ende zu, und dies zu den Klängen von „One Moment in Time“. Über dem dunklen Himmel erstrahlte das alljährliche Feuerwerk, und es ertönte lautstarker Applaus. Alle waren sich einig, dass dieses ein unvergesslicher Abend sein sollte. Nach fast acht Monaten steht fest: Ein Promenadenkonzert wird es auf absehbare Zeit nicht mehr geben. „Wir haben alles genau finanziell durchgerechnet und müssen leider zu dem Schluss kommen, dass ohne einen finanzstarken Sponsor ein Promenadenkonzert wie 2009 nicht stattfinden kann“, sagte der erste Vorsitzende Michael Feldmann.

In den letzten Jahren wurde das Konzert von der Gemeinde Emmerthal finanziert und im letzten Jahr vom Landschaftsverband Hameln-Pyrmont und zahlreichen großzügigen ortsansässigen Unternehmern gesponsert. „Leider ist der Kapitalbedarf für ein solch großes kulturelles Ereignis so enorm, dass sich leider keine neuen Sponsoren für das Jahr 2010 und darüber hinaus haben finden lassen“, sagte Feldmann weiter.

Trotzdem will das Emmerthaler Blasorchester seinem Publikum ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Konzerterlebnis wie das Promenadenkonzert nicht vorenthalten. „Wir freuen uns, unserem Publikum ein neues Konzertformat bieten zu können, welches einige Überraschungen und Neuerungen beinhaltet, aber das mit den gewohnten Klängen des EBOs“, so Feldmann voller Enthusiasmus. Das üblicherweise im Frühjahr stattfindende Jahreskonzert wird dabei in ein neues Gewand gekleidet, sodass sich die Fans des Promenadenkonzerts auf ein ähnlich berauschendes Konzert freuen können wie auch die Konzertbesucher der klassischen EBO-Konzerte. Freunde der Musik des EBOs, aber auch Musikbegeisterte sollten sich den 11. September 2010 vormerken, wenn es heißt: Emmerthaler Blasorchester aus Feuer und Eis – Musik der Gegensätze.

Das Emmerthaler Blasorchester sucht immer neue Bläserinnen und Bläser. Daher sind motivierte und engagierte Musiker, die Spaß an unterhaltsamer orchestraler Blasmusik haben, gesucht und sehr willkommen. Informationen finden Sie auf www.emmerthaler-blasorchester.de.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt