weather-image
27°
×

Projekt soll Stadtquartiere stärken

Erfolg für die Stadt Hameln: Die Verwaltung hat am Wettbewerb zur neuen Modellförderung "Gemeinwesenarbeit und Quartiersmanagement" des Landes Niedersachsen teilgenommen und wurde als eines von 17 Projekten ausgewählt. Das Projekt "Hameln k.a.n.(n')s." setzt auf eine sich gegenseitig ergänzende Arbeitsteilung zwischen kommunalem Quartiersmanagement und lokaler, quartiersbezogener Gemeinwesenarbeit in den vier Stadtquartieren Kuckuck, Altstadt, Nordstadt und Südstadt. "Das Engagement der vielen Vereine, Verbände und sozialen Einrichtungen macht unsere Stadtteile so lebenswert", betont Oberbürgermeister Claudio Griese. Dieses Engagement wolle die Stadt mit dem Projekt "Hameln k.a.n.(n')s." unterstützen.

veröffentlicht am 15.03.2018 um 15:59 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige