weather-image
13°
Das Gemeindefest bietet am Sonnabend viele Aktionen / Kirche am Wochenende für Besucher zugänglich

Projekt "Offene Kirche" wird beim Fest präsentiert

Bad Eilsen (sig). Am Sonnabend, 30. Juni, beginnt auf dem Vorplatz der Christuskirche das große Sommerfest der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde. Es steht unter dem Motto "Reisefieber". Außerdem wird im Rahmen dieser Veranstaltung das neue Projekt "Offene Kirche" in Bad Eilsen gestartet.

veröffentlicht am 28.06.2007 um 00:00 Uhr

Pastor Reiner Rinne stellt das Projekt "Offene Kirche" vor.

Passend zum Thema "Reisefieber" wird für die Erwachsenen ein Quiz angeboten, bei dem es darum geht, europäische Reiseziele zu erraten. Pastor Reiner Rinne wird eine Reihe von Interviews starten und dabei darauf hinweisen, dass es immerhin 50 deutschsprachige Kirchengemeinden in bekannten Urlaubsgebieten gibt, in denen evangelische Seelsorger für die Feriengäste Gottesdienste halten. Nach Italien, Frankreich, den Niederlanden und Dänemark ist Osteuropa dazugekommen, unter anderem Ungarn, aber auch Masuren. In Istanbul gibt es eine deutsche Gemeinde, an der türkischen Riviera hingegen ist ein solches Angebot noch nicht realisierbar. Der Eilser Seelsorger wird an die Besucher des Gemeindefestes Faltprospekte verteilen, die nähere Informationen über diese "Urlaubskirchen" enthalten. Für das Projekt "Offene Kirche" hat sich die örtliche Kirchengemeinde entschieden, weil es speziell am Wochenende Besucher gibt, die enttäuscht vor einer verschlossenen Kirchentür stehen. "Nicht wenige suchen aber auch einen Ort der Ruhe und Besinnung", sagte Pastor Reiner Rinne. Den werden sie künftig finden, denn die Christuskirche wird sonnabends von 12 bis 18 Uhr geöffnet sein und an den Sonntagen von 10 bis 18 Uhr. Die Besucher finden einen Tisch mit Informationenüber das Gotteshaus vor und außerdem ein Gästebuch, in das sie sich eintragen können. Im hinteren Kirchenraum, der auch abgetrennt werden kann, soll den Besuchern eine Tasse Kaffee angeboten werden. Dort können sie auch Fragen beantwortet bekommen. Der Kirchenvorstand befasst sich zudem mit dem Vorhaben, dort alle vier Wochen im Anschluss an den Gottesdienst ein Kirchencafé abzuhalten. Auch wenn der Gospelchor alle zwei Wochen in diesem Bereich übt, soll die Kirche geöffnet bleiben. Der Erlös des Kirchenkaffees ist für die Fortbildung der ehrenamtlichen Mitarbeiter der Kirchengemeinde Bad Eilsen-Luhden gedacht.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare