weather-image
27°

Projekt Hameln2030 für Bürgerbeteiligungs-Wettbewerb nominiert

Das Projekt Hameln2030 ist beim Wettbewerb "Ausgezeichnet! Wettbewerb für vorbildliche Bürgerbeteiligung" nominiert worden. Aus über 160 Bürgerbeteiligungsprojekten aus dem gesamten Bundesgebiet wurden zwölf ausgewählt. Alle eingereichten Projekte wurden von einer interdisziplinär zusammengesetzten Experten- und Bürgerjury bewertet. Für die ausgewählten Projekte geht es jetzt in die zweite Runde. Für die entscheidende Jurysitzung, im September werden die Nominierten nach Berlin eingeladen. Dort haben sie die Möglichkeit, ihr Projekt in einer kurzen Präsentation vorzustellen und mögliche Fragen der Jury persönlich zu beantworten. Anschließend wählt die Jury die finalen Gewinner-Projekte aus. Der Wettbewerb wird ausgelobt vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) gemeinsam mit dem Umweltbundesamt (UBA).

veröffentlicht am 12.07.2018 um 10:22 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare