weather-image
Nachwuchstalent vom SV Victoria Lauenau erster Profi des Vereins

Profivertrag für Mats Willam beim UCI-Team Heinz von Heiden-Focus

Radsport (seb). Seit vier Jahren fährt 18-jährige Mats Willam aktiv für den SV Victoria Lauenau. Bereits nach seinem ersten Rennjahr wurde er aufgrund seiner Erfolge, aber auch wegen seiner auffälligen Fahrweise im niedersächsischen Kader aufgenommen. Insbesondere in der Saison 2006 zeigte er, dass er sich in Rennen sowohl regional, als auch landesweit, national und international immer wieder behaupten konnte.

veröffentlicht am 07.02.2007 um 00:00 Uhr

Mats Willam steht schon im Aufbautraining für die kommende Saiso

Insbesondere bei Einzelzeitfahren und bei bergigen Straßenrennen konnte er seine Qualitäten unter Beweis stellen. Immerhin errang Willam im vergangenen Jahr in diesen beiden Disziplinen jeweils den Titel des Niedersächsischen Meisters. Mit der Renngemeinschaft des niedersächsischen Radsportverbandes nahm er an Bundesligarennen und an internationalen Rundfahrten teil und trug maßgeblich dazu bei, dass das Team Erfolge verzeichnen konnte. Willams herausragendste Leistung stellte sein 19. Platz bei der 32. Internationalen Oberösterreich-Juniorenrundfahrt 2006 dar. Dort hat er insbesondere bei der zweiten und dritten Etappe, die sehr bergig und schwer waren, jeweils den neunten und siebten Platz als bester Deutscher belegt, so dass er in der Gesamtwertung über drei Etappen auf Rang 19 fuhr. Beim Bergklassement nach Punkten erreichte er den 16. Platz bei über 100 Teilnehmern! In der U19-rad-net-Rangliste kam er Ende des Jahres mit 94 Punkten auf Platz 100, ein beachtlicher Erfolg. All diese Erfolge haben ihn ermutigt, sich für die Saison 2007 bei Profi-Radteams zu bewerben, und dies hat auf Anhieb geklappt. Mats Willam, der sich zeitgleich als Schüler auf das Abitur vorbereitet, hat bei Teamchef Roman Jördens vom Team Heinz von Heiden-Focus in Hannover einen Vertrag unterschrieben. "Wir haben unser Hauptaugenmerk auf hoffnungsvolle Talente gesetzt, die bisher unter Wert gefördert wurden", meint Jördens zu seiner Team-Rundumerneuerung. Mats Willam zählt er zu einem der größten Talente Norddeutschlands. Schwerpunkte bei der Rennplanung sollen auch in 2007 wieder die Landesrundfahrten durch Niedersachsen und Hessen (Drei-Länder-Tour), die Friedensfahrt, die deutschen Eintagesklassiker sowie das Heimspiel der "Nacht von Hannover" bilden. Auch in der U23-Bundesliga, zu der dann auch Mats Willam gehört, will man mit dem Team für Furore sorgen. Am 9. Februar wird das neue UCI-Team Heinz von Heiden-Focus um 13 Uhr im "Alten Rathaus" Hannover vorgestellt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt