weather-image
30°

Erste Klärschlammvererdungsanlage im Landkreis in Betrieb genommen / Sonntag ist "Tag der offenen Tür"

Problematische "Brühe" wird hier zu guter Erde

Bernser Landwehr (la). Genau ein Jahr nachdem sich der Wasserverband Nordschaumburg zum Bau der ersten Klärschlammvererdungsanlage im Landkreis Schaumburg entschlossen hat, ist gestern die rein ökologisch funktionierende Anlage in Bernsen in Betrieb genommen worden. Der Verbandsvorsteher Gerhard Stille öffnete das Zufuhrventil im Beisein zahlreicher Gäste aus Wirtschaft und Politik und ließ den ersten Klärschlamm in die großen Becken laufen.

veröffentlicht am 12.10.2007 um 00:00 Uhr

Verbandsvorsteher Gerhard Stilleöffnet das Ventil und lässt den


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?