weather-image
10°
Weihnachtsbeleuchtung erst zum 1. Dezember / Wieder Gewinnspiel

Pro Rinteln macht die Stadt zur Kunstgalerie mit zwölf Standorten

Rinteln (wm). Die Jahreshauptversammlung des Marketingvereins "Pro Rinteln" findet am Mittwoch, 22. November, ab 19 Uhr im Hotel "Stadt Kassel" statt.

veröffentlicht am 27.10.2006 um 00:00 Uhr

Begonnen haben inzwischen, teilte Stadtmanagerin Beate Behrens mit, die Vorbereitungen für die Weihnachtszeit. Pro Rinteln wird wieder Weihnachtsbäumchen in der Innenstadt von der Firma Lohse bis zu Eisen-Niemeyer aufstellen. Am 1. Dezember um 17 Uhr soll die Weihnachtsbeleuchtung offiziell eingeschaltet werden, gleichzeitig gibt es wieder einen "Einkaufsabend". Das erste Adventstürchen öffnet der Pro-Rinteln-Weihnachtsmann, der täglich bis zum 23. Dezember dann um 17 Uhr vor jeweils einem anderen Geschäft kleine Geschenke an Groß und Klein verteilen wird. Zurzeit laufen auch die Vorbereitungen für das Weihnachtsgewinnspiel, die Termine stehen bereits fest, die 1. öffentliche Ziehung findet am 29. November ab 19 Uhr im "Stadt Kassel" statt. Ausgewertet worden sei auch der Vortrag des Stadtmarketing-Experten Christian Klotz Ende September im Ratskellersaal. Von diesem Vortrag mit eingeblendeten Szenen des Stadtrundgangs gibt es jetzt eine von Peter Reich bearbeitete DVD. Die ist im Pro-Rinteln-Büro am Marktplatz erhältlich. Geplant ist vom 10. bis 18. November wieder im Rahmen der "Rintelner Kulturtage" eine Kunstgalerie in der Innenstadt: Zwölf Künstler werden bei zwölf Einzelhändlern ihre Exponate ausstellen. Bei der Herbstmesse vom 3. bis 6. November gibt es wieder einen verkaufsoffenen Sonntag. Für das kommende Jahr hat Pro Rinteln außer den "klassischen Veranstaltungen"" auch besondere Aktionen angedacht, so eine "Wellness-Woche" im April, einen Reise-Informationstag im Juli, einen Rintelner "Modetag" im Oktober. Der Tag der offenen Tür ist diesmal im Industriegebiet Süd geplant.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare