weather-image

Privatschulden: Schaumburg auf Platz 309

Landkreis (gus). Das Kreditbüro Schufa hat 400 Millionen Datensätze ausgewertet und anhand dessen eine Privat-Schuldentabelle für Deutschland aufgestellt. Der Landkreis Schaumburg rangiert im unteren Drittel - als 309. von 439 Landkreisen und kreisfreien Städten.

veröffentlicht am 28.11.2007 um 00:00 Uhr

Das bedeutet, dass die in Schaumburg gemeldeten Bürger im Durchschnitt höher verschuldet sind, als diejenigen in den 308 höher eingestuften Kommunen. Zugrundeliegend ist der so genannte Privatschuldenindex (PVI). Der PVI ist eine statistische Kennzahl, die eine Reihe in den Vorjahren erhobener Daten umfasst. Je geringer der PVI, desto besser die Situation der Privathaushalte des Bemessungsgebietes. Der Schaumburger PVI ist 1137. 2006 hatte die Schufa 1147 ermittelt, der Landkreis rangierte damit auf Platz 311. Der Aufwärtstrend wird laut Prognose für 2008 nicht anhalten. Dann soll Schaumburg wieder auf 311 zurückfallen und einen PVI von 1141 vorweisen. Bester Wert im Bundesgebiet ist 522 (Ebersberg/ Bayern). Das Schlusslicht bildet Pirmasens (Saarland, 2029). Der Bundesdurchschnitt liegt bei 1132, der Mittelwert Niedersachsens bei 1117. Unser Bundesland ordnet sich auf Platz zehn ein - gleichauf mit Nordrhein-Westfalen. Spitzenreiter ist Baden-Württemberg (807). Im Vergleich zu den Nachbarkreisen schneidet Schaumburg mäßig ab. Minden-Lübbecke (942, Platz 173), Region Hannover (1062, Platz 262) und Diepholz (1108, Platz 293) stehen besser dar. Die Bürger in Hildesheim (1166, Platz 326), Nienburg (1168, Platz 329), Hameln-Pyrmont (1241, Platz 357) und Holzminden (1273, Platz 373) sind im Schnitt höher verschuldet. Die gute Nachricht zum Schluss: Zum ersten Mal seit es die Schuldentabelle der Schufa gibt (seit 2003), ist gegenüber dem Vorjahr keine Zunahme der Gesamtprivatverschuldung festgestellt worden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt