weather-image
17°
Weserangerbad mit großem Freizeitangebot / Mit 1200 Badegästen ein neuer Mai-Rekord

Pritschen und Baggern auf neuem Volleyballplatz

Rinteln (wm). Ein Traumwetter fürs Freibad sagen die Meteorologen für die Pfingsttage nicht gerade voraus - aber wer weiß? Bademeister Stefan Lehmann sieht die Wetterprognose auf alle Fälle gelassen, war der Saisonstart im Weserangerbad doch bereits furios: Mittwoch und Donnerstag meldete Lehmann die ersten Besucherrekorde (für dieses Jahr): 1100 und 1200 Badegäste - und das im Mai.

veröffentlicht am 26.05.2007 um 00:00 Uhr

Und ab geht die Post: Pia Riesenberg, Charlene Stracke und Lena

Auf die Badegäste wartete nicht nur der neu aufgeschüttete Strand (an dem gestern Edualdo Ferretti vier bildschöne Palmen platziert hat), sondern auch zwei Fußball- wie ein nagelneues Volleyballfeld - womit jetzt auf zwei Felder gespielt werden kann. 914 Tonnen Sand sind dafür vom Kieswerk Reese herangeschafft worden. Auf den Spielfelder wollen die VTR-Volleyballer immer freitags ihr Sommertraining absolvieren. Das Weserangerbad ist über die Pfingsttage von 8 bis 19.30 Uhr geöffnet, von sechs bis acht Uhr haben Frühschwimmer (mit Dauerkarte) bereits freien Durchgang am Drehkreuz. Sonst ist das Weserangerbad an Werktagen bis 20 Uhr offen. Und das bei jedem Wetter.

Hier kommt das Eis zum Kunden: Edualdo Ferretti mit seinem neuen
  • Hier kommt das Eis zum Kunden: Edualdo Ferretti mit seinem neuen Nestle-Schöller-Dreirad.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare