weather-image
14°
Sieger bei der Jubiläumsfeier des Bürgerbataillons geehrt / Armin Trems bester Einzelschütze

Preul-Pokal geht an das Rott "Röcke Hoch"

Bückeburg (jp). Zum vierten Mal hat das Bürgerbataillon Bückeburg den Bürgermeister-Preul-Gedächtnis-Pokal ausgeschossen. Die Siegerehrung fand im Rahmen des Jubiläums-Frühschoppens in der Bückeburger Fußgängerzone aus Anlass von 325 Jahren Bürgerschießen in Bückeburg statt.

veröffentlicht am 12.06.2008 um 00:00 Uhr

Helga Preulüberreicht den Bürgermeister-Preul-Gedächtnis-Pokal a

Der Pokal war von der Familie des Anfang 2001 verstorbenen Bürgermeisters Helmut Preul gestiftet worden und wird alle zwei Jahre vergeben. Die Familie Preul ließ es sich auch beim vierten Mal nicht nehmen, den Pokal persönlich zu überreichen. Im Frühjahr hatten 75 Schützen aus allen vier Kompanien des Bürgerbataillons auf den 50-Meter-Bahnen des Schießstandes Harrl auf eine Zehner-Ringscheibe angelegt. Bester Einzelschütze beim diesjährigen Preul-Pokalschießen wurde Armin Trems aus dem Fasanenrott. Von Platz drei im Jahr 2006 auf Platz zwei verbesserte sich Wilhelm Rabe vom Achumer Rott. Den dritten Platz in der Einzelwertung belegte André Davidovic vom Rott "Röcke Hoch". Beste Mannschaft und somit Gewinner des Bürgermeister-Preul-Gedächtnis-Pokals anno 2008 wurde das zur 1. Kompanie zählende Rott "Röcke Hoch" mit den Schützen André Davidovic, Günter Hansen, Peter Krückels, Wilfried Neumann und Friedrich-Wilhelm Siebürger. Platz zwei belegten der Sieger von 2006, das Achumer Rott mit den SchützenDirk Büttner, Mirko Fischer, Mark Görlitzer, Wilfried Rabe und Frank Sermond. Platz drei ging an das Harrl-Rott mit Horst-Emil Friese, Günter Mumme, Günter Schönfeld, Hans Lindemeier und Hans-Christoph Lindemeier.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt