weather-image
14°
×

Verlegung des Gottesdienstes in die Kirche

Premiere zu Himmelfahrt

Hessisch Oldendorf. „Schade, wir wollten eigentlich erstmals unter freiem Himmel mitfeiern...“, sagt eine Besucherin, als sie erfährt, dass der Waldgottesdienst an der Kreuzsteinquelle ins Wasser fällt – obwohl es nicht einen Tropfen regnet. Dafür steht die Wiese, auf der alljährlich zu Himmelfahrt Altar und Bänke aufgestellt werden, dank vergangener Regengüsse unter Wasser, ohne Gummistiefel geht gar nichts. Kurzentschlossen wird umdisponiert, feiern die evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden Deckbergen, Fischbeck, Großenwieden, Hessisch Oldendorf, Segelhorst und Wei-beck-Krückeberg Himmelfahrt erstmals in Hessisch Oldendorf in der Kirche. Wenn auch nicht umgeben von Hohenstein, Bäumen und blühenden Blumen, bringen die gemeinsamen Posaunenchöre unter Leitung von Joachim Knauer dennoch sehr klangvoll zum Ausdruck, „wie lieblich“ der Maien ist. ah

veröffentlicht am 05.06.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 15.11.2016 um 08:39 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt