weather-image
15°

Pläne für Weiterbau bis Sportplatz Todenmann / Anlieger müssen zustimmen

Premiere in Rinteln: "Gabionenwände" als Markenzeichen des neuen Radwegs

Todenmann (wm). Diplom-Ingenieur Matthias Müller vom Planungsbüro Kirchner aus Stadthagen hat den Ortsratsmitgliedern unter Vorsitz von Ortsbürgermeister Uwe Vogt am Dienstagabend im Gasthaus Droste den dritten Bauabschnitt des Radweges von Rinteln bis Todenmann vorgestellt. Dieser führt durch die Ortslage vom Alten Zollhaus bis zum Sportplatz.

veröffentlicht am 06.09.2007 um 00:00 Uhr

Mit grobem Schotter und Steinen gefüllte Drahtkörbe dienen als S


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?