weather-image
22°
Amcor Flexibles sponsert hochwertigen Verpackungsbeutel fürs Stadtmarketing / Aktion zum Valentinstag geplant

Premiere für die Rinteln-Tüte: Werbeträger für Süßes

Rinteln (who). Dem Stadtmarketing von Pro Rinteln steht ab sofort ein we iterer Werbeträger zur Verfügung: Es ist ein Verpackungsbeutel der Premiumklasse aus dem Sortiment von Amcor flexibles.

veröffentlicht am 11.02.2008 um 00:00 Uhr

Ein Rintelner gestaltet die Rinteln-Tüten: Frank Rosendahl (r.)

"Am Donnerstag ist Valentinstag und damit eine hervorragende Gelegenheit, die Premiere der neuen ,Rinteln-Tüte' zu feiern", kündigte Dirk Beckmann bei der Vorstellung der Tütchen an. Zusammen mit Stadtmanagerin Annette Achilles hatte der Pro Rinteln-Vorsitzende zuvor die erste Partie von mehreren zehntausend goldenen Beuteln im Amcor-Werk an der Professor-Kohlrausch-Straße entgegengenommen. Der Geschäftsführer des Rintelner Werkes, Dr. Reinhard Kniewske, erklärte die Vorgeschichte. Das 147 Jahre alte Unternehmen Schroeder und Wagner unter dem Dach der international operierenden australischen Amcor-Gruppe fühle sich mit der Stadt Rinteln sehr verbunden. "Und darum ist in unserem Haus der Gedanke geboren worden, etwas in Sachen Werbung für die Stadt zu tun." Das Werk in der Weserstadt sei international gut aufgestellt und habe sich eine Marktführerschaft im Marktsegment Premiumbeutel erarbeitet. Damit habe nahe gelegen, einen speziellen Beutel für Pro Rinteln zu spendieren. Frank Rosendahl als Mitarbeiter des Unternehmens hatte das Projekt zusammen mit Annette Achilles und Dirk Beckmann vom Stadtmarketingverein abgesprochen und das Design für die Edel-Tüte entwickelt. Der sechsfarbige Druck vereinigt bekannte Elemente wie das Pro Rinteln-Logo und den Nikolaikirchturm. Die Rückseite der Packung trägt die Adressdaten des Stadtmarketingvereins und von Amcor flexibles. Bei Messe-Auftritten von Pro Rinteln soll die Tüte dabei sein und besonders auch mit ihrem Inhalt für Rinteln werben, erklärt Annette Achilles. "Das können zum Beispiel die bekannten Weserkies-Pralinen von Konditormeister Peter Probst sein oder der Niemeyer-Kaffee aus Ilse Rosendahls Rösterei am Kirchplatz", ergänzt Beckmann. Auf jeden Fall wird der neue Werbeträger in dieser Woche seinen Probelauf haben, wenn die teilnehmenden Geschäfte der Innenstadt am Sonnabend unter dem Motto "Jedem Rintelner sein Küsschen" kleine Präsente zum Valentinstag verteilen. Dabei ist es den teilnehmenden Geschäften selber überlassen, was sie in die Tüten tun, nur abholen müssen sie sie im Pro Rinteln-Büro im Bürgerhaus.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare