weather-image
×

Himmelfahrtsschießen mit guter Beteiligung

Preisschießen in Ockensen

Ockensen (gök). Heinz-Otto Ripke zeigte sich zufrieden. Beim diesjährigen Preisschießen des Schützenvereins Schwarzer Bär zu Himmelfahrt hatten wieder viele Sponsoren aus der Region Preise gespendet.

veröffentlicht am 31.05.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:41 Uhr

Das interne Schießen gewann Ernst Winkelhake und bei der Jugend Marcel Veith. Unter den Gästen stand Klaus Lehmann auf dem Treppchen, gefolgt von Reinhard Dümpelmann, Wolfgang „Ziege“ Dümpelmann, Hans-Joachim Post, Jürgen Stapel, David Daniel, Andreas Radtke, Ralf Veith, Ilse Paulessen, Steffi Radtke, Friedhelm Tegtmeyer, Simon Hennig, Angelika Helms, Hedi Dümpelmann, Petra Veith, Armin Lehnhoff, Olaf Duwe, Annette Tegtmeyer, Dirk Weinreich, Dirk Ossenkopp, Jörg Pollack, Miriam Hennecke, Detlef Peist, Torsten Schmidt, Muja Muj. Bei den Schützen gab es folgende Ergebnisse: 1. Ernst Winkelhake, 2. Sven Paulessen, 3. Brigitte Winkelhake, 4. Wilfried Runne, 5. Wilfried Rinne, 6. Michael Paulessen, 7. Heinz Helms, 8. Andreas Gesterling, 9. Manfred Meyer, 10. Elisabeth Bindewald, 11. Manfred Rinne, 12. Markus Gebauer, 13. Annelie Ripke, 14. Hans Paulessen; Ergebnisse Jugend: 1. Marcel Veith, 2. Lukas Daniel, 3. Armin Lehnhoff, 4. Marie-Sophie Rinne.

Die Sieger vom diesjährigen Himmelfahrtsschießen in Ockensen.

Foto: gök



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige