weather-image
16°
×

Viele Auswärtige bei der Veranstaltung im Ostkreis

Preisschießen in Ockensen

Ockensen (gök). Klaus Färber war als Vorsitzender des Schützenvereins Schwarzer Bär aus Ockensen mit dem diesjährigen Preisschießen sehr zufrieden. Insgesamt 38 Schützen nahmen daran teil und sammelten die attraktiven Preise von den Sponsoren ein. „Nur aufgrund der Sponsoren, kostete der Satz nur 1,50 Euro“, so Färber. Erfolgreich waren die Gäste: 1. Wolfgang Dümpelmann, 2. Hans-Joachim Post, 3. Klaus Lehmann, 4. Angelika Dümpelmann, 5. Reinhard Dümpelmann, 6. Florian Kienert, 7. Gisela Bock, 8. Gudrun Runne, 9. Frank Scheibler, 10. David Daniel, 11. Manfred Schmidt, 12. Regina Färber, 13. Monika Meyer, 14. Friedhelm Tegtmeyer, 15. Dirk Ossenkop, 16. Harald Bock, 17. Angelika Helms, 18. Daniel Weihnreich, 19. Heidi Dümpelmann, 20. Miriam Hennecke, 21. Pia Meyer.

veröffentlicht am 26.05.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 19:21 Uhr

Im Verein: 1. Brigitte Winkelhake, 2. Ernst Winkelhake, 3. Wolfgang Färber, 4. Elisabeth Bindewald, 5. Wilfried Runne, 6. Annelie Ripke, 7. Wilfried Rinne, 8. Andreas Gersterling, 9. Heinz Helms, 10. Friedhelm Braukmann, 11. Manfred Meyer, 12. Olaf Seifert, 13. Manfred Rinne, 14. Markus Gebauer und 15. Lore Stach. Bei der Jugend erzielte Marcel Veith den ersten Platz und Nico Post den zweiten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige