weather-image
13°

Preisgeld beim Stoppelfeldrennen

Sachsenhagen. "Querfeldein" - dieses Motto wird am Wochenende in Sachsenhagen wörtlich zu nehmen sein. Denn Sonnabend und Sonntag, 8./9. September, fällt hinter dem "Plus"-Markt der Startschuss für das zweite Stoppelfeldrennen des Motorsportclubs Lindhorst.

veröffentlicht am 05.09.2007 um 00:00 Uhr

Beginn ist am Sonnabend ab 9 Uhr, am Sonntag um 11 Uhr. "Wir erwarten wieder 100 bis 120 Teilnehmer", kündigt Organisator Carsten Thom die Veranstaltung an. In vier Klassen gehen die Fahrer an den Start. Eingeteilt werden die Felder nach Motorleistung: 65, 105, 150 und ab 151 Pferdestärken. Erstmals wird beim Stoppelfeldrennen ein Preisgeld vergeben. Zur Verfügung gestellt wird dieses von der "Autoverwertung Mohammed" aus Lauenau. Der Sieger erhält 50 Euro. Für die Zweit- und Drittplatzierten gibt es 30 sowie 20 Euro. Am Sonntagnachmittag dürfen sich Gäste in die schnittigen Autos setzen und ein bis zwei Runden mitfahren. Außerdem können sich Kinder auf eine Verlosaktion mit interessanten Preisen freuen. Letzte Anmeldungen nimmt Carsten Thom unter Telefon (05725) 46 03 entgegen. Je eher man sich anmeldet, desto besser: Bis morgen, Donnerstag, 6. September, zahlen Teilnehmer 50 Euro, am Renntag 60 Euro. Für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt