weather-image
×

Fährtenseminar der Ortsgruppe des Schäferhundvereins RSV2000 Emmerthal

Praktische Übungen auf dem Feld

EMMERTHAL. Die Ortsgruppe des Schäferhundvereins RSV2000 Emmerthal hat ein Fährtenseminar mit dem Leiter für Ausbildung und Zucht (LAZ), Dr. Helmut Raiser, angeboten.

veröffentlicht am 26.09.2019 um 00:00 Uhr

Am Samstag um 9 Uhr trafen sich die teilnehmenden Hundeführer zum gemeinsamen Frühstück. Es waren Hundeführer aus Holland, Wilhelmshaven, Chemnitz, dem Saarland, dem Rheinland und der näheren Umgebung gekommen. Vom RSV2000 waren die Kassiererin Heidi Willaschek und ihr Gatte Dr. Reinhard Willaschek anwesend.

Der Vorsitzende der Ortsgruppe bedankte sich bei Dr. Raiser, dass er sich die Zeit genommen hat, dieses Seminar auszurichten. Ebenfalls bedankte sich der Vorsitzende bei den Landwirten von Stietencron aus Welsede und Halbrock aus Lüntorf, die ihre Äcker für die Fährtensuche zur Verfügung gestellt haben und bei den Mitgliedern des GHSV Emmerthal für ihre Mithilfe bei der Organisation. Um 10 Uhr begann dann der theoretische Teil des Seminars. Dr. Raiser referierte mit der wie immer bestens strukturierten und übersichtlichen Power Point-Präsentation über das Lern- und Triebverhalten von Schäferhunden.

Wie lernt ein Hund konzentriertes und motiviertes Suchen – was für Tools gibt es, um es abzusichern? Wie müssen sich Hundeführer verhalten, damit der Hund diese Konzentration und Ruhe übernimmt und von Anfang an bei der Sache ist?

Es waren Hunde vom Welpenalter bis zum schon fortgeschrittenen Ausbildungsstand beim Seminar.

Mit Unterbrechung durch die Mittagspause ging es bis 19 Uhr auf das Feld zu praktischen Übungen.

Abends gab es ein geselliges Beisammensein in der Gaststätte „Zum schweren Dragoner“ in Amelgatzen. Am Sonntagmorgen ging es wieder mit dem gemeinsamen Frühstück los – danach eine kurze Wiederholung des theoretischen Teils. Dr. Helmut Raiser fragte jeden Hundeführer direkt, was er gelernt hat und was er über seinen Hund bezüglich des gestrigen Tages sagen kann.

Danach wurden wieder Fährten gelegt und das Erlernte in die Praxis umgesetzt. Gegen 15 Uhr wurde das Seminar beendet.

Es war für alle Teilnehmer ein tolles lehrreiches Wochenende und jeder hat für sich etwas mitnehmen können.

Infos zum RSV2000 Emmerthal unter www.rsv2000.de oder unter 0 51 55 / 12 80



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt