weather-image
29°
Bückeburger Singgemeinschaft hat 2006 ein turbultentes Jahr hinter sich

Prag: Inmitten 1500 anderer Sänger fühlen sich die Bückeburger wohl

Fünf Reisetage lang haben die Bückeburger in der Tschechei Gastfreundschaft erlebt und diese singend erwidert. Foto: pr. Bückeburg. Ein turbulentes Geburtstagsjahr ist für die Bückeburger Singgemeinschaft zu Ende gegangen: Der Chor hat seinen 25. Geburtstag auf unterschiedliche Art und Weise gefeiert.

veröffentlicht am 06.01.2007 um 00:00 Uhr

0000435218-gross.jpg

Begonnen hat es mit einem fröhlichen Geburtstagsfest im Meierhof bei Renate Schütte. Noch im Mai hat der Chor dann auf besondere Einladung hin einen Sonntagsausflug nach Hechthausen in der Nähe von Stade unternommen. Dort wurde eine Goldene Konfirmation musikalisch in der kleinen Hechthäuser Kirche begleitet. Nach dem Mittagessen war Stade selbst das Ziel; bei einer ausgiebigen Exkursion zu Fuß und auf dem Wasser konnten die Ausflügler einen Teil der wunderbaren Altstadt kennen lernen. Auf dem Rückweg hatten sie Gelegenheit, eine Apfelplantage zu besichtigen. Die Teilnahme an der "Langen Nacht der Kultur", am Sommerfest und am Weihnachtsmarkt in Bückeburg sowie Auftritte in verschiedenen Einrichtungen haben dem Chor immer wieder gezeigt, wie Menschenherzen mit Gesang zu erfreuen sind. Höhepunkt des Geburtstagsjahres war die Fahrt nach Prag zum 20. Internationalen Chorfestival Ende Oktober. Mit Ehepartnern und Freunden waren es 61 Personen, die mit einem Reisebus die Fahrt antraten. Untergebracht waren alle in einem der größten Hotels in Prag; sie wurden dort von der ersten Stunde an von einem Dolmetscher durch die fünf Reisetage begleitet. Mit der Einladung zu einem Konzert der "Prager Bambini" begann das Programm. Der Auftritt in einem der Seniorenheime wird den Bückeburgern in steter Erinnerung bleiben. Die Freude der Senioren, die Bemühung vieler, die Unterhaltung in deutscher Sprache zu führen und vieles mehr - das hat die Chormitglieder sehr berührt. 1500 Sänger aus vielen Ländern waren angereist und haben an dem Festival teilgenommen. VorgegebeneTexte und Melodien wurden dort mit mehreren Chören im Kanon gesunden. Die Bückeburger hatten Gelegenheit, freundschaftliche Gespräche mit anderen Chören zu führen und sind voller Eindrücke von der Stadt Prag, ihren Bürgern und Sängern nach Bückeburg zurückgekehrt. Wer mehrüber Aktivitäten oder Termine der Bückeburger Singgemeinschaft wissen möchte, findet Informationen ab sofort unter www.bueckeburger-singgemeinschaft.de im Internet. Der Chor freut sichüber jedes neue Mitglied. Am Montag, 8. Januar, ist um 20 Uhr im Reformierten Gemeindesaal Treffen mit den Prager Begleitern. Am Montag, 15. Januar, um 20 Uhr findet die erste Chorprobe statt, am Montag, 29. Januar, ist Jahresversammlung.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare