weather-image
10°

Präsident des Bundestages hält Vortrag

Bückeburg (thm). Dr. Norbert Lammert ist der zweithöchste Repräsentant der Bundesrepublik Deutschland. Am Dienstag, 23. Mai, ist der hochkarätige Politiker in Bückeburg Hauptredner bei den von der Konrad-Adenauer-Stiftung veranstalteten "Mittagsgesprächen".

veröffentlicht am 19.04.2006 um 00:00 Uhr

Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert.

Bei der Informations- und Diskussionsveranstaltung, die um 12 Uhr im großen Rathaussaal beginnt, lautet Lammerts Thema: "Verfassungspatriotismus und kulturelle Identität - was hält unsere Gesellschaft zusammen?" Im Anschluss besteht ausreichend Gelegenheit zur Diskussion mit dem Politiker. Die Veranstaltung endet gegen 13.30 Uhr. Zu dieser Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung sind, wie der CDU-Landtagsabgeordnete Friedel Pörtner mitteilt, ausdrücklich alle Interessierten eingeladen. Dr. Lammert (57) ist promovierter Sozialwissenschaftler. Seit 1980 gehört er dem Bundestag an, der ihn 2005 zum Nachfolger von Wolfgang Thierse gewählt hat.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare