weather-image
15°
Ehrungsmarathon bei der Feuerwehr in Hemmendorf

Positive Bilanz

Hemmendorf. Der Hemmendorfer Ortsbrandmeister Rolf Schmidt freute sich über die vielen Mitglieder im Dorfgemeinschaftshaus. Er lobte vor allem das Engagement der 24 Aktiven. Im Schnitt kam jeder Aktive auf 172 Dienststunden. Unterstützung erhalten die Aktiven in den nächsten Jahren von der Jugendfeuerwehr, wo derzeit sieben Jugendliche aktiv sind. Die Aktiven mussten achtmal ausrücken, darunter zu einem Pkw-Brand, sie beseitigten Ölspuren und beteiligten sich an einer Suchaktion bei einem Flugzeugabsturz und sie leisteten Hilfe in der Linsingen-Kaserne. Lob für zahlreiche Brandwachen und Unterstützungen bei Festen äußerten Dieter Georgi von der Kulturgemeinschaft und Clemens Pommerening. Die fördernden Mitglieder Renate Marhauer, Rita Ossenkop, Armin Kreth, Manfred Hesse und Jens Niehoff wurden für 25 Jahre sowie Albrecht Theiler, Dietmar Schmierer, Wilhelm Keil und Klaus-Günter Wichmann für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Für 50 Jahre wurde Dieter Stolte und für 50 Jahre aktiven Dienst Friedrich Lücke und Heinz Barnkothe geehrt. Zudem wurde Marvin Breuer von der Jugendfeuerwehr von den Aktiven übernommen. Zum Atemschutzbeauftragten wurde Andreas Hillmer, zum Gerätewart Martin Lemke und zum Schriftwart Peter Kruppki gewählt. Am 27. März organisiert die Feuerwehr das Osterfeuer, am 30. April das Maibaumaufstellen und am 28. Mai die Freundschaftswettkämpfe in Hemmendorf. Zusätzlich beteiligen sich die Feuerwehrleute am Festakt 50 Jahre St. Vitus in Hemmendorf, am Festumzug in Oldendorf, am Zeltlager der Gemeindejugendfeuerwehr sowie am Kreissternmarsch in Salzhemmendorf und am Festakt anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Musikzuges Wallensen.gök

veröffentlicht am 18.02.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:02 Uhr

270_008_7831993_wvh_1802_FW_Hemmendorf_DSC_0094.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt