weather-image
12°
×

Jahreskonzert vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Welsede

Pop, Musical und Marschmusik

Welsede. Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Welsede veranstaltete sein traditionelles Jahreskonzert in der Sporthalle in Amelgatzen. Das Programm begann mit dem argentinischen Marsch „San Lorenzo“ von Silva. Musikzugführer Bernd Brinkmann begrüßte besonders Bürgermeister Andreas Grossmann und Gemeindebrandmeister Karl-Heinz Brockmann. Es folgten von Strauß der „Kaiserwalzer“, von Kaempfert „Spanish Eyes“ und die Musicalmelodie „Cabaret“ und Frank Sinatras „My Way“ sowie „Theme from New York, New York“. Abgerundet wurde der erste Programmteil mit dem Marsch des Hannoverschen Cambridge-Dragoner- Regiments.

veröffentlicht am 29.11.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 02:21 Uhr

Nach der Pause wurde der „Sportsmastermasch“ von Busby gespielt und es folgten zeitgenössische Werke wie „Angels“ von Williams und „I will always love you“ von Parton. Damit erinnerte der Musikzug an die im Februar verstorbene Whitney Houston. Es folgten „Sailing“ von Stewart sowie der Marsch „Musik, Musik“ von Kmoch. Die 185 Zuhörer spendeten reichlich Applaus. Als Zugabe gab es den „Hoch- und Deutschmeistermarsch“ von Ertl, das Solo für drei Flügelhörner „Das kleine Echo“ von Cyprys und „Alte Kameraden“ von Teilke.

Anlässlich des Jahreskonzertes konnte Bernd Brinkmann Kai Begemann und Frederic Brinkmann für ihre zehnjährige Mitgliedschaft als verdiente Musiker im Posaunenregister ehren. Dazu verlas er die Ehrung des Bundesverbandes deutscher Blas- und Volksmusikverbände.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt