weather-image
Jugendliche aus Gdansk bei der VTR / Gegenbesuch im August

Polnische Jugendturner in Rinteln

Turnen (seb). Vom 11. bis 21. Mai wurde eine Jugendbegegnung in Rinteln und Osnabrück mit Schülern aus Gdansk durchgeführt. Im Gegenzug werden die Jugendlichen vom 18. bis 26. August nach Gdansk reisen.

veröffentlicht am 26.05.2007 um 00:00 Uhr

Der VT Rinteln geht es darum, die noch vorhandenen Vorurteile gegenüber Ausländern zu vermindern, das Verständnis für andere Kulturen zu wecken und einen Beitrag zur Zusammenführung der Menschen innerhalb der europäischen Union zu leisten. Um auch die Sprachbarriere zu verkleinern, wurden die polnischen Jugendlichen bei deutschen Gastfamilien untergebracht und von diesen versorgt. Die Tage in Rinteln waren für die polnischen Jugendlichen ein besonderes Erlebnis. Eine Exkursion zum "Steinzeichen" in Steinbergen war ein Highlight. Hier erfuhren die Jugendlichen viele Kenntnisse aus der geologischen Struktur des Weserberglandes, aber auch aus der Geschichte der Region. Auch ein Besuch des Bergbaumuseumsstand im Programm. Mit Helm und Bergbahn ging es ab in den Stollen. Die sachkundige Führung machte den Besuch zu einem tollen Erlebnis trotz der noch vorhandenen sprachlichen Barrieren. In der Kreissporthalle standen beim Bungee springen Freude und Spaß im Vordergrund. Unser gemeinsames Interesse am Turnen war Anlass zur Ausführung eines sportlichen Wettkampfes, den die polnischen Schüler für sich entscheiden konnten. Bei der Durchführung des Wettkampfes war uns die Sparkasse Schaumburg ein wertvoller Helfer. Aber auch beim Tischtennisturnier wurde ehrgeizig um den Sieg gekämpft.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt