weather-image
13°
×

Jack Russel-Terrier aus Hameln wird Landesmeister der Fährtenhunde

Polly beweist den richtigen Riecher

Hameln/Schöningen. Anlässlich des 60-jährigen Bestehens richtete der VdH Schöningen die Landesverbandssiegerprüfung der Fährtenhunde aus. Vom Ersten Deutschen Polizeihundverein Hameln von 1920 e. V. (PHV Hameln) starteten in der Klasse Fährtenhund-Prüfung 1 Michael Mogalle mit seiner Malinois-Hündin Ashanti von Hamelon und Eva Strohdeicher mit ihrer Jack Russell-Terrier-Hündin Polly. Jeder Hund muss bei dieser Prüfungsstufe eine 1200 Schritte lange Fährte absuchen. Eine halbe Stunde nach dem Legen der Fährte wird eine Verleitung gelegt, hierbei geht eine fremde Person über das Fährtengelände und kreuzt an zwei Stellen die Fährte. Der Hund darf sich beim Absuchen nicht beirren lassen und darf nicht in die Verleitung abbiegen, sondern muss konsequent auf der Fährte bleiben. Sieben Schenkel und sechs Winkel müssen in die Fährte eingearbeitet sein. Zusätzlich liegen auf der Fährte vier Gegenstände, die der Hund aufnehmen oder sitzend, stehen oder liegend verweisen kann. Zum Absuchen der Fährte hat der Hund 30 Minuten Zeit. Das Absuchen kann der Hund ohne Leine oder an einer zehn Meter langen Leine absolvieren. „Zehn Meter können ganz schön lang sein, wenn man sich am anderen Ende der Leine darauf verlassen muss, dass der Hund die Fährte findet“, resümiert Eva Strohdeicher. Für die 28-Jährige und Michael Mogalle war es die erste Teilnahme an einer Fährtenhund-Landesmeisterschaft. Michael Mogalle und seine Ashanti überzeugten und legten eine souveräne Prüfung ab. Die 6-jährige belgische Schäferhündin überlief jedoch den zweiten Gegenstand, ein Stück Leder. Leistungsrichter Torsten Hallfahrt monierte außerdem unter anderem, dass die Hündin nach den Winkeln ihr Suchtempo deutlich erhöhte. Es verblieb ein gutes Ergebnis mit 87 von 100 Punkten. Michael Mogalle und Ashanti sicherten sich in der Gesamtwertung Platz zwei. Als letzte Starterin in der Klasse FH 1 ging Eva Strohdeicher mit ihrer Polly an den Start. Während des Absuchens der Schenkel und beim Verweisen der Gegenstände gab die Hündin eine überzeugende Vorstellung. Beim Ausarbeiten der Winkel hatte die 5-jährige Terrierhündin jedoch deutlich sichtbare Probleme, wie Leistungsrichter Torsten Hallfahrt feststellte. Es verblieben 89 Punkte, mit denen sich das Terriergespann den ersten Platz und damit den Titel Landesmeister FH 1 2013 sicherte.

veröffentlicht am 07.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 23:41 Uhr

Michael Mogalle und Eva Strohdeicher vom PHV Hameln nahmen erfolgreich an der Fährtenhundprüfung in Schöningen teil.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt