weather-image
11°

Polizisten werden in Hameln Zeugen einer Tat

Hameln. Vor den Augen von zwei Polizisten hat ein 20-Jähriger aus Coppenbrügge am Donnerstag gegen 22 Uhr an der Kreuzstraße in Hameln den Außenspiegel eines geparkten Autos abgetreten. Glas- und Kunststoffsplitter flogen auf den Gehweg. Der Täter und sein Bekannter waren der Streifenwagen-Besatzung kurz zuvor am Berliner Platz aufgefallen. Die Beamten hatten die Männer bereits am frühen Abend nach einer Schlägerei kontrolliert. Nun waren sie überraschend Zeugen einer Sachbeschädigung geworden. Sie stoppten, schnappten sich den Täter und nahmen ihn in Gewahrsam. "Aufgrund seines Aggressionspotenzials und seiner Alkoholbeeinflussung" habe der 20-Jährige die Nacht in einer Zelle verbringen müssen, teilte Oberkommissar Jens Petersen am Freitag mit. ube

veröffentlicht am 19.12.2014 um 11:32 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 02:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt