weather-image
26°

Generator erreicht AKW Grohnde / Geheime Mission auf der Weser

Polizisten schützen Schiffe - zweiter Frachter steuert AKW an

Grohnde (ube). Das Schwerlastschiff „Keisar“, das den 400 Tonnen schweren Ersatzgenerator für das Atomkraftwerk Grohnde geladen hat, ist am Sonntagvormittag in Grohnde eingetroffen. Mehrere Polizisten waren an Bord. Der Frachter war in der Nacht von starken Kräften der Bereitschaftspolizei Göttingen und Lüneburg an seinem Liegeplatz am umzäunten Schleusengelände in  Hameln bewacht worden. Auch Polizeihunde waren im Einsatz. Das Technische Hilfswerk aus Hameln hatte das Schiff am Samstagabend mit Halogenscheinwerfern und künstlichen Monden (Power Moons) angestrahlt.

veröffentlicht am 18.05.2014 um 10:54 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 18:21 Uhr

Schiff


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?