weather-image
12°
×

Polizisten getreten und gebissen – zwei Verdächtige in Zellen gesperrt

veröffentlicht am 18.09.2016 um 13:32 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:31 Uhr

Zwei junge Männer aus Hameln und Holzminden sind am frühen Sonntagmorgen von Polizeibeamten in Zellen gesperrt worden. Sie sollen bei ihrer Festnahme Widerstand geleistet und zwei Kommissare verletzt haben. Der Hamelner (24) habe die Beamten geschlagen und getreten, sein ein Jahr älterer Kumpel zugebissen, hieß es. Zeugen hatten die alkoholisierten Männer gegen 5.40 Uhr dabei ertappt, wie sie am Ärztehaus an der Lohstraße mit brachialer Gewalt eine Schranke abbrachen. Die Polizei wurde gerufen. Als Fahnder die Ausweise der Verdächtigen kontrollieren wollten, suchte der 24-Jährige das Weite. Er konnte wenig später in einer Bar gestellt werden.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt