weather-image

Freundschaft zu den Briten war die Geburtsstunde des Polizeichores Hameln

Polizeichor aus Torbay zu Gast

Hameln. Anlässlich der schon traditionellen Weihnachtskonzerte des Polizeichores Hameln

veröffentlicht am 05.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 20:41 Uhr

270_008_6770372_hm201_geb_0212.jpg

im Theater trat in diesem Jahr der Police Male Voice Choir aus Torbay auf und besuchte die Freunde aus der Rattenfängerstadt. Offiziell wurden die 30 Sänger aus der Partnerstadt von Bürgermeisterin Sylke Keil im Hochzeitshaus begrüßt. Der britische Chor wurde im Jahr 1972 gegründet. Heute sind noch die Hälfte der Sänger Polizisten oder haben einen polizeidienstlichen Hintergrund. Seit 2007 genießt der Chor die professionelle musikalische Leitung von Alan Wagstaff, der auch für viele Arrangements der Stücke verantwortlich ist. In der Geschichte des Chores gab es auch schwere Zeiten. So fiel zwischenzeitlich die Anzahl der aktiven Mitglieder auf 16 Sänger ab. Dank des unermüdlichen Engagements und der Überzeugungsarbeit der verbliebenen Sänger sind nun aber wieder 40 Sänger in dem Chor aktiv. Zu den Konzert-Highlights gehören Auftritte in der Royal Albert Hall in London und im Cardiff Arms Park sowie Reisen nach Deutschland und in die Niederlande. Durchschnittlich absolviert der Chor 12 Konzerte pro Jahr. Im Rahmen von Konzerten für wohltätige Zwecke hat der Torbay Male Police Choir bereits die beträchtliche Summe von 220 000 britischen Pfund ersungen. Der Chor verzichtet bei seinen Auftritten grundsätzlich auf eine Gage und hat aus dem Erlös der Konzerte auf vielfältige Weise sozialen Projekten geholfen.

Zwischen den IPA-Freunden (International Police Association) Torbay und der Partnerstadt Hameln bildete sich Ende der 70er Jahre ein sehr intensiver Kontakt mit gegenseitigen Besuchen. Zur Einweihung der von Polizisten in Eigenleistung errichteten IPA-Klause im Polizeidienstgebäude Hameln, Zentralstraße 9, kam am 1. Mai 1985 eine IPA-Delegation aus Torbay nach Hameln. Zu den Gastgebern zählte auch der junge Kriminalrat Werner Schrandt, der am 1. April 1985 von Hannover nach Hameln versetzt worden war und mit der Aufgabe des stellvertretenden Leiters der Kriminalfachinspektion Hameln betraut worden war. Werner Schrandt ist begeisterter Chorsänger und war Mitgründer des Polizeichores Hannover. Während der Feier stellten Phil Sylvester, IPA Torbay, und Werner Schrandt fest, dass sie nicht nur mit Leib und Seele Polizisten sind, sondern ebenso begeisterte Chorsänger. So regte Phil an, gemeinsame Konzerte in Hameln und Torbay durchzuführen. Werner war begeistert von dieser Idee und sagte zu. Auf die Frage von Phil nach dem Namen, der Qualität und Gemischter- oder Männerchor antwortete Werner: „Wir haben weder einen Chor noch einen Namen. Auch wenn es noch keiner weiß – wir werden einen Chor gründen und im nächsten Jahr im Theater Hameln ein gemeinsames Konzert durchführen.“

Per Handschlag wurde die Vereinbarung besiegelt und die Idee in die Tat umgesetzt. Eine wunderbare Freundschaft und die Geburtsstunde des Polizeichores Hameln wurden Realität. Die Gründung des Chores fand am 18. Oktober 1985 im Dienstzimmer von Werner Wetzstein, dem Leiter des Einbruchkommissariats statt. Am 7. Mai 1986 fand die konstituierende Sitzung des Polizeichores Hameln im Beisein von Innenminister Dr. Möcklinghoff mit 40 Mitgliedern statt. Dabei hatte der Chor 31 aktive Sängerinnen und Sänger.

Das erste Konzert fand anderthalb Jahre später, am 19. September 1987 im Theater Hameln statt. Mitwirkende waren neben dem neuen Polizeichor Hameln der Male Voice Police Choir aus Torbay und das Orchester „The 3rd Bataillon Teh Royal Anglian Regiment“ der britischen Rheinarmee sowie der Polizeichor Hannover. Die deutsch-britischen Freunden boten ein dreistündiges Musikprogramm und erhielten standing ovations. Am 29. September 1988 erfolgte die erste Konzertreise nach Torbay mit 80 Mitreisenden. In der Geschichte des Vereins bleibt dies ein unvergesslich schönes Erlebnis in Südengland mit tollem Konzertauftritt am 5. Oktober 1988. Alle wohnten privat und vertieften ihre Sprachkompetenz und Freundschaften.

Der Auftritt des Polizeichores im Hamelner Theater.

geb



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt