weather-image
10°
×

Polizei zieht Barntruper aus dem Verkehr

Die Polizei hat in der Nacht zum Samstag auf der Lügder Straße in Bad Pyrmont gegen Mitternacht einen blauen VW-Passat mit Lipper Kennzeichen angehalten und überprüft. Der Fahrzeugführer, ein 26-jähriger Mann aus Barntup, konnte weder seinen Führerschein, noch Erste-Hilfe-Material, Warndreieck oder Warnweste vorzeigen. Eine EDV-Abfrage ergab, dass der Führerschein des Mannes beschlagnahmt werden soll und der Barntruper mit einem rechtsgültigen Fahrverbot belegt worden sei. Der Beschuldigte gab zunächst an, er habe den Führerschein verloren und kam später nach Polizeiangaben mit immer neuen Einlassungen. Gegen den Mann wird eine Strafanzeige geschrieben. Zusätzlich musste er zu nächtlicher Stunde einen Bekannten bitten, den Pkw und ihn abzuholen.

veröffentlicht am 14.12.2020 um 12:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.