weather-image
16°
×

Polizei warnt vor Taschendieben

Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden warnt vor Taschendieben. Sie würden vermehrt in Supermärkten aktiv. Dort fänden sie schnelle und leichte Beute, da die Menschen ihre Geldbörsen und Girokarten zum Einkaufen mitführten. Taschendiebe würden die allzu sorglose Aufbewahrung und Handhabung von Handtaschen und Geldbörsen ausnutzen. Sie würden ihre Opfer ablenken und die im Einkaufskorb unbeaufsichtigt abgelegte Handtasche oder Geldbörse stehlen. Die Polizei mahnt: "Haben Sie stets ihren Einkaufswagen im Blick!"

veröffentlicht am 23.04.2021 um 11:27 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige