weather-image
25°

Polizei warnt vor Mann vom Wasserwerk

Bad Nenndorf (jak). Vorsicht, wenn ein Mann vom Wasserwerk an der Haustür klingelt. Die Bad Nenndorfer Polizei warnt vor einem Trickbetrüger, der sich für einen öffentlich Bediensteten ausgibt.

veröffentlicht am 28.01.2008 um 00:00 Uhr

Demnach hat sich der Unbekannte am vergangenen Donnerstag gegen 11 Uhr unberechtigt Zugang zu einer Wohnungälterer Mitbürger in der Schillerstraße verschafft. Er gab vor, ein Mitarbeiter des örtlichen Wasserwerkes zu sein und nutzte die Gutgläubigkeit der anwesenden Bewohnerin aus. Dabei erbeutete er laut Polizei einen "nicht unerheblichen Geldbetrag" aus einem der Zimmer. Der rund 30 Jahre alte, schlanke Mann ist rund 1,75 Meter groß und spricht hochdeutsch. Er macht einen gepflegten Eindruck, hat dunkle kurze Haare und war mit einer dunklen Windjacke sowie einer dunklen Hose bekleidet. Die Polizei rät, sich einen Ausweis zeigen zu lassen und gegebenenfalls einen Kontrollanruf bei der vorgeblichen Behörde zu tätigen. Außerdem können Nachbarn einbezogen werden. "Scheuen Sie auch nicht, die Polizei um Rat und Beistand zu bitten, noch bevor es zu einem Betreten der Wohnung gekommen ist", so der Tipp der Beamten. Sie bitten um Hinweise unter (05723) 9 46 10.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare