weather-image
×

Polizei warnt vor Überflutungen

Aufgrund von Gewitter und Starkregen kommt es derzeit insbesondere im Bereich Hessisch Oldendorf zu Behinderungen durch Überflutungen. Darauf weist die Polizei Hameln über den Kurznachrichtendienst Twitter hin. Schwerpunkte der Unwettereinsätze sind demnach die Kernstadt, Segelhorst, Rumbeck, Friedrichsburg, Heßlingen und Hemeringen. Auch in Aerzen-Posteholz und Flakenholz gibt es Einsätze. Autofahrer werden gebeten vorsichtig zu fahren. Laut Kreisfeuerwehr Hameln-Pyrmont ist in Segelhorst der Bach über die Ufer getreten. Polizei und Feuerwehr sind im Einsatz.

veröffentlicht am 30.09.2017 um 17:55 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt