weather-image
Fälle von Vandalismus sofort melden

Polizei verteilt Zettel

Goldbeck. Um die Vandalismusfälle in Goldbeck aufzuklären - unter anderem ist eine Lampe zerstört, die Scheibe eines Autos eingeschlagen worden, Schafe wurden vergiftet (wir berichteten) - hat die Polizei in Goldbeck jetzt Handzettel verteilen lassen: "Die Polizei bittet alle Goldbecker Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe.

veröffentlicht am 26.03.2007 um 00:00 Uhr

Seit Anfang dieses Jahres wurden in Goldbeck eine ganze Reihe von Sachbeschädigungen und Vandalismus begangen. Sachdienliche Hinweise und besondere Auffälligkeiten melden Sie bitte an das Polizeikommissariat, (05751) 95450, oder über Handy, (0170) 9825432, anPolizeihauptkommissar Klaus-Dieter Budde, Goldbeck."



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt