weather-image
13°

Polizei sucht Unfallflüchtige

Lindhorst/Wiedensahl.

veröffentlicht am 05.03.2007 um 00:00 Uhr

Die Stadthäger Polizei sucht zwei Unfallflüchtige nach Verkehrsunfällen in Lindhorst und Wiedensahl. Am Freitag um 23.55 Uhr ist laut Polizeibericht ein Fahrer in Lindhorst auf der Lüdersfelder Straße in Fahrtrichtung Lindhorst gegen einen geparkten Ford Ka gekracht und hat sich danach unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um einen Opel Vectra-A (Baujahr zwischen August 1988 und März 1996) handelt. DiesesFahrzeug muss nach Überzeugung der Polizei am rechten Außenspiegel beschädigt sein und an der rechten Fahrzeugseite müsste eine Radzierblende fehlen. Die Schadenshöhe an dem geparkten Ford beträgt etwa 500 Euro. Am Sonnabend zwischen 11 und 12.45 Uhr kam es in Wiedensahl (Hauptstraße 13) bei der dortigen SB-Polstermöbelhalle zu einem ähnlichen Vorfall. Dort wurde ein ordnungsgemäß geparkter weißer Toyota Corolla durch ein bisher unbekanntes Fahrzeug im Heckbereich beschädigt. Die Heckscheibe war zerborsten und die Heckklappe verbeult. Hier beträgt die Schadenshöhe laut Polizei etwa 1000 Euro. Bei dem verursachenden Fahrzeug handelt es sich vermutlich um einen Kleinlastwagen mit Zwillingsbereifung. Hinweise erbittet die Polizei Stadthagen unter (05721) 40 04-0.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare