weather-image
18°

Polizei sucht beschädigten Opel Vectra

Auetal (crs). Für einen dreisten Fall von Unfallflucht sucht die Polizei Zeugen: Am Sonnabend ist eine Rollerfahrerin auf ihrer Fahrspur von einem entgegenkommenden Auto erfasst worden. Der Fahrer bemerkte den Unfall, stieg aus, begutachtete den Schaden am eigenen Wagen - und fuhr weiter, ohne sich um die fassungslose Frau zu kümmern.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 15:06 Uhr

Die 35-Jährige aus Kathrinhagen war gegen 21.15 Uhr auf der Kathrinhagener Straße in Richtung Rolfshagen unterwegs. In Höhe der Einmündung "Zum Pfarrwald" kam ihr in einer Rechtskurve plötzlich ein Pkw auf ihrer Fahrspur entgegen. Trotz eines Ausweichversuchs wurde der Roller an der hinteren Verkleidung vom Pkw erfasst - dank ihrer schnellen Reaktion gelang es der Fahrerin jedoch, die Balance zu halten und nicht zu stürzen. Sie blieb unverletzt, der Schaden am Roller beträgt 500 Euro. Laut Polizeibericht hielt der Pkw 50 Meter weiter. Zwei Personen stiegen aus, sahen sich den Schaden an und fuhren weiter. Bei dem unfallflüchtigen Pkw könnte es sich um einen dunklen Opel Vectra mit Fließheck und SHG-Kennzeichen handeln. Hinweise an die Polizei, (05751) 9545-0.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare