weather-image
20°
Familienstreit in Schaumburg eskaliert

Polizei nimmt Paar im Kornfeld fest

Schaumburg (wm). Ein eskalierender Familienstreit in einem Zweifamilienhaus in Schaumburg hat am frühen Sonnabendmorgen die Polizei beschäftigt, die schließlich zwei beteiligte Personen, eine 27-jährige Frau aus Gifhorn und ihren 22-jährigen Freund, in einem Kornfeld festnehmen konnte.

veröffentlicht am 03.07.2006 um 00:00 Uhr

Beide Personen hätten stark unter Alkoholeinfluss gestanden, meldete gestern der Polizeibericht. Die 27-Jährige hatte am Freitagabend zusammen mit ihrem 22-jährigen Freund ihre Mutter in Schaumburg besucht. In der Nacht kam es zu einem Streit zwischen den beiden jungen Leuten, worauf der 22-jährige seine Sachen zusammenpackte und das Haus verließ. Dann sollen zwei Geldbörsen vermisst worden sein. Die junge Frau, von der Mutter damit konfrontiert, dass ihr Freund das Geld gestohlen haben könnte, rastete völlig aus, zerschlug Mobiliar und griff den Hauseigentümer an, der in die Wohnung gekommen war, um den Streit zu schlichten. Die Geldbörsen, meldete die Polizei, seien nicht gefunden worden.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare