weather-image
15°
×

Polizei durchsucht mehrere Wohnungen nach Betäubungsmitteln

Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften durchsuchte die Polizei am Dienstagmorgen zeitgleich 16 Wohnungen in Hameln, Hessisch Oldendorf und Emmerthal. Es seien auch Rauschgiftsuchhunde aus dem gesamten Niedersachsen im Einsatz, teilte ein Beamter mit. Mehreren Tatverdächtigen werde laut Polizei gewerbsmäßiger Handel mit Betäubungsmitteln vorgeworfen.

veröffentlicht am 06.03.2018 um 06:52 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige