weather-image
19°
×

Polizei bestraft Temposünder in Bad Pyrmont

Die Polizei hat am Samstag auf der Bahnhofstraße in Bad Pyrmont die Geschwindigkeit kontrolliert. In der Zeit von 22.15 bis 23.55 Uhr wurde sieben Pkw gemessen, die die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h überschritten hatten. Fünf Fahrzeugführer wurden verwarnt, gegen zwei wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen geschrieben. Dem schnellsten, einem 24-jährigen Mann aus Hehlen, wird eine gefahrene Geschwindigkeit von 104 km/h vorgeworfen. Bei einer Messung am Sonntag zwischen 16.45 und 18.10 Uhr, wurden auf der Thaler Landstraße, ebenfalls innerorts, fünf Fahrzeuge wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen angehalten. Drei Fahrzeugführer hatten ein Verwarngeld zu zahlen, gegen zwei weitere wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen geschrieben. Hier wird dem schnellsten, einem 33-jährigen Mann aus Bad Pyrmont, vorgeworfen, 81 km/h gefahren zu sein.

veröffentlicht am 25.01.2021 um 10:07 Uhr
aktualisiert am 25.01.2021 um 11:50 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige