weather-image
14°

Poliergerät für die Kegelbahn

Buchholz (tw). Weil sich die Laufflächen der Kegelbahn im Gemeinschaftshaus mit der alten Reinigungs- und Poliermaschine nicht vernünftig pflegen lassen, hat der Rat Buchholz einstimmig beschlossen, Ersatz für das elf Jahre alte Gerät zu beschaffen.

veröffentlicht am 24.01.2007 um 00:00 Uhr

Der "Oldie" ist zwar nicht defekt, ist aber - unvorteilhaft - mit drei Treibtellern ausgestattet. Das neue Gerät soll nur noch einen Treibteller haben, der dafür aber einen größeren Durchmesser besitzt. Das Entleihen eines solchen Gerätes durch die Gemeinde würde mit dem Ersatzkauf künftig entfallen. Ein erstes Angebot über 1200 Euro liegt dem Rat vor. Nach dem Einholenweiterer Angebote soll die kostengünstigste Maschine beschafft werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare