weather-image
16°

poli1/Der Tag heute(437488036)

Weltfrauentag: Heute ist Internationaler Frauentag. Am ersten Frauentag kämpften Frauen für ihr Wahlrecht. Auch in heutiger Zeit stehen Themen wie Gleichberechtigung und Frieden im Vordergrund.

veröffentlicht am 08.03.2012 um 00:01 Uhr

Streik: Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst gehen weiter. Arbeitsniederlegungen sind in Niedersachsen, Bayern, Bremen, Brandenburg, Berlin und Baden-Württemberg geplant.

Verabschiedung: Bundespräsident a.D. Christian Wulff erhält seinen Großen Zapfenstreich. Mit dabei ist Kanzlerin Angela Merkel (CDU), Bundesratspräsident Horst Seehofer (CSU) und Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU).

Sitzung: Der Neonazi-Untersuchungsausschuss des Bundestages tagt. Barbara John, die Ombudsfrau der Neonazi-Opfer, wird vor dem Gremium sprechen. Die Sitzung ist in Teilen nicht-öffentlich.

Konferenz: Die Kultusminister treffen sich. Zu Gast sind Kanzlerin Angela Merkel und Bundesbildungsministerin Annette Schavan (beide CDU). Themen sind das Professoren-Urteil des Verfassungsgerichtes zur Besoldung sowie bundesweite Bildungsstandards.

Fußball: Im Achtelfinal-Hinspiel der Europa League trifft Standard Lüttich auf Hannover 96 und Twente Enschede auf Schalke 04.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?