weather-image
15°

poli1/Der Tag heute(293395103)

Berlin I: Die Ministerpräsidenten der Länder kommen zusammen. Es geht unter anderem um ein mögliches NPD-Verbot. Dazu treten Peter Harry Carstensen (CDU) aus Schleswig-Holstein und Kurt Beck (SPD) aus Rheinland-Pfalz vor die Kameras.

veröffentlicht am 29.03.2012 um 00:01 Uhr

Berlin II: Um 10 Uhr beginnt eine öffentliche Sitzung des Neonazi-Untersuchungsausschusses des Bundestags. Dessen Vorsitzender ist der Schaumburger Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy (SPD). Der Ausschuss hört Sachverständige zum Thema Sicherheitsarchitektur.

Bagdad: In der irakischen Hauptstadt treffen sich arabische Staats- und Regierungschefs. Hauptthema ist die Syrienkrise.

Neu-Delhi: In der indischen Hauptstadt beginnt der vierte BRICS-Gipfel mit den Staatschefs Brasiliens, Russlands, Indiens, Chinas und Südafrikas. Die Anfangsbuchstaben der Länder bilden den Titel BRICS. Thema ist unter anderem die Krise in der Eurozone und die Gründung einer Entwicklungsbank.

Nürnberg: Die Bundesagentur für Arbeit veröffentlicht die Arbeitsmarktdaten für März.

London: Das Auktionshaus Bonhams versteigert Urban Art, darunter 17 Werke von Banksy.

Fußball: Im Viertelfinal-Hinspiel der Europa League trifft Atlético Madrid auf Hannover 96.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?