weather-image
16°
2:9-Niederlage gegen die JSG Gehrden

Pokal-K.o. für Evesen

Jugendfußball (gk). Der VfR ist nach der 2:9-Heimniederlage gegen den Landesligisten JSG Gehrden/Weetzen aus dem A-Junioren-Bezirkspokal ausgeschieden.

veröffentlicht am 28.04.2006 um 00:00 Uhr

Die Gäste stellten nicht nur die technisch und auch körperlich stärkere Mannschaft, sondern sie waren auch insgesamt ausgeglichener besetzt. Durch einen Doppelschlag legte die JSG Gehrden/Weetzen durch die Tore in der 17. und 19. Minute einen beruhigenden 2:0-Vorsprung vor. Doch die Friedrichs-Elf steckte nicht auf, versuchte mitzuspielen und wurde auch in ihren Bemühungen bis zum Seitenwechsel dafür belohnt. Alexander Schröder (25.) gelang nach einer feinen Einzelleistung der Anschlusstreffer zum 1:2, als sein Schuss aus 13 Metern von der rechten Seite im langen Eck landete. Direkt vor dem Halbzeitpfiff gelang den Rot-Weißen der 2:2-Pausenstand, als der Gästekeeper eine direkte Ecke von Waldemar Asmus (45.) durch die Hände ins eigene Netz gleiten ließ. Die Eveser hatten sich auch zu Beginn der zweiten Spielhälfte noch einiges vorgenommen. Doch zwei Kopfballtreffer nach Standardsituationen (48./53.) zum 2:4-Zwischenstand machten die VfR-Pläne zunichte. Die JSG Gehrden/Weetzen fuhr durch die weiteren Treffer (70./71./75./81.) und den verwandelten Strafstoß in der 89. Minute letztlich einen zu hoch ausgefallenen Pokalsieg ein.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare