weather-image
17°

Pokal-Duell ein Fall fürs Sportgericht

Eigentlich sollte das Fußball-Kreispokal-Duell zwischen dem TSV Großenwieden und dem MTV Lauenstein, das - wie berichtet - in der 88. Minute beim Stand von 4:2 wegen Dunkelheit vom Schiedsrichter abgebrochen wurde, am Donnerstag (13. September) wiederholt werden. Es wurde aber kurzfristig abgesetzt. Der Grund: Großenwieden hat laut Spartenleiter Rainer Knobloch Einspruch gegen die Wiederholung eingelegt: "Wir lassen die Entscheidung vom Sportgericht prüfen." Von dem Sportgerichtsurteil hängt ab, ob das 4:2 gewertet oder das Spiel wiedeholt wird.

veröffentlicht am 14.09.2018 um 18:04 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare