weather-image
12°
TSV Bückeberge gegen den SV Engern

"Pokaldeppen" unter sich

Kreisliga (seb). Im Duell der "Pokaldeppen" empfängt der TSV Eintracht Bückeberge den SV Engern. Beide Kreisligisten schieden am Dienstagabend gegen unterklassige Mannschaften aus.

veröffentlicht am 05.09.2008 um 00:00 Uhr

Dabei bot die Eintracht noch eine ansprechende Leistung. Der Tabellendreizehnte leidet aber zur Zeit an einem großen Problem: Es ist die Torflaute. Im Punktspiel beim TSV Exten und beim Pokalaus in Steinbergen spielte der TSV guten Fußball, doch vor dem Tor fehlte die Abgebrühtheit. "Wir wollen richtig Gas geben und einen Heimsieg einfahren", erklärt Co-Trainer Hartmut Buhr. Bis auf Sebastian Eiselt hat der TSV alle Mann an Bord. Die Leistungskurve beim SV Engern zeigt seit zwei Wochen nach unten. Die Krönung war die leidenschaftslose Darbietung im Kreispokal. Beim Kreisklassisten SC Stadthagen gab es eine verdiente 0:3-Pleite. "Ohne Einstellung kann man kein Spiel gewinnen. Das Team muss sich hinterfragen. Die Spieler aus der zweiten Reihe haben sich nicht aufgedrängt. Einige Youngster stecken in einem Loch. Aber das ist normal", so Trainer Günther Buchholz. Der Coach fordert am Sonntag eine körperbetonte Spielweise seiner Elf.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare