weather-image
13°
×

Nachwuchsbrandschützer aus Dehmkerbrock und Herkendorf sind stolz auf den großen Erfolg

Pokal geht an die jüngste Jugendfeuerwehr

Dehmkerbrock/Herkendorf (sbr). „Sie sind die jüngste und gleichzeitig erfolgreichste Jugendfeuerwehr im Flecken Aerzen, haben den großen Pott von einem Berg auf den anderen geholt, nachdem die JF Egge acht Jahre lang in Folge den Spitzenplatz belegte, und müssen nun lernen, dass das Verteidigen schwieriger sein wird, als das Erringen.“ Gemeindejugendwart Heiner Pape weiß genau, wovon er spricht, als er die besondere Leistung der Jugendfeuerwehr Dehmkerbrock- Herkendorf noch einmal deutlich hervorhob. Schließlich war seine Egger Jugend lange sehr erfolgreich.

veröffentlicht am 23.02.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 23:21 Uhr

Die Erfolgsbilanz der zwölf Jungen und neun Mädchen beider Aerzener Bergdörfer kann sich sehen lassen: Den ersten und sechsten Platz bei den Gemeindewettbewerben, dazu die Wanderpokale für den besten A-Teil und den besten B-Teil sowie auf Kreisebene einen hervorragenden vierten und 14. Platz. „Ich bin sehr stolz auf euch. Das war eine Superleistung!“, freute sich Jugendwart Tobias Wesche. Weniger erfreulich für die Jugendfeuerwehr ist die Tatsache, dass Adrian Boose nach mehrmonatiger Bedenkzeit Ende Januar sein Amt endgültig niederlegte. Die Aufgaben des stellvertretenden Jugendwartes übernimmt zukünftig Jan-Hendrik Rhode.

Weiterhin wird die Arbeit der Jugendfeuerwehrwarte von Dieter Pischke, Stefanie Krüger, Joey Schmidt, Sebastian Köhler und Markus Weddecke unterstützt. Insgesamt leisteten die Nachwuchsbrandschützer 3953 Stunden, hinzu kommen noch weit über 555 Betreuerstunden. Kira Pischke nahm erfolgreich an der Leistungsspangen-Prüfung teil. Lea Mond darf zukünftig die Jugendflamme 1 an ihrer JF-Kombi tragen. Merle Ehlebracht und Jan Wothke absolvierten erfolgreich die Truppmann-1-Ausbildung und verstärken nun die aktiven Wehren. Felix Bächle und Dario Potthast kamen neu ins Nachwuchsbrandschützerteam aus Dehmkerbrock und Herkendorf. Zum fleißigsten JF-Mitglied wurde Kira Pischke mit 98,5 Dienststunden (20 Stunden für die Leistungsspange wurden nicht eingerechnet. gekürt.

Bei den turnusmäßigen Wahlen entfiel das Amt der Jugendsprecherin auf Judith Rekate (Stellv. Merle Ehlebracht). Schriftführerin wurde Vanessa Friedmann (Stellv. Lea Mond). Die ehrenvolle Aufgabe, den Wimpel tragen zu dürfen, bekamen Dario Potthast und Felix Bächle übertragen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt