weather-image
20°

Pokal für die BMW-Fans aus Bückeburg

Bückeburg. Die Gemeinschaft der europäischen BMW-Clubs trifft sich einmal im Jahr irgendwo in Europa. Diesmal reisten die Teilnehmer ins Herz der Schweiz. In Engelberg fand das 46. BMW-Club-Europatreffen statt. 427 Freunde der weißblauen Marke aus fast 20 Nationen reisten mit 156 Pkw und 112 Motorrädern an, um ein attraktives Programm zu genießen. Die "BMW Freunde Bückeburg" waren mit neun Mitgliedern dabei.

veröffentlicht am 16.09.2008 um 00:00 Uhr

Neben denüblichen Fixpunkten wie Concours d'Elegance und Geschicklichkeitsfahren fanden Besichtigungen von Klöstern und einer Käserei, geführte Touren über mehrere Alpenpässe sowie ein Dinner in 3028 Metern Höhe auf dem Titlis statt. Für weit angereiste Teilnehmer wie die Bückeburger gab es ein Vorprogramm, das rege in Anspruch genommen wurde, zum Beispiel eine geführte Tour rund um den Vierwaldstätter See oder eine Tagesfahrt über den Gotthardpass ins Tessin mit Besuch einer Weinkellerei und Stadtbesichtigung in Ascona am Lago Maggiore, eine Schifffahrt nach Luzern und eine Seilbahnfahrt auf den 2106 Meter hohen Pilatus. Am Festabend wurde den Bückeburger BMW-Freunden ein großer Pokal als erster Preis für die weiteste Zielfahrt kleinerer Clubs überreicht. Außerdem erhielten sie den "Paul-Schweder"-Wander po kal - eine besondere Anerkennung für die aktivste Beteiligung am BMW-Club-Europatreffen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare