weather-image
VT Rinteln beim Bezirksliga-Wettkampf auf Rang vier

Podestplatz knapp verpasst

Turnen (seb). Beim Bezirksliga-Wettkampf in Hannover Döhren ging die VT Rinteln mit einem Team in der A 5, in der nur Pflichtübungen geturnt wurden, an den Start. Auch diese Mannschaft konnte nicht komplett antreten, da sich Julia Schelske bereits im Urlaub befand. So turnten Alexandra Zerbst, Marieke Hamschmidt, Jasmina Meier, Jasmin Thieme und Paulina Pape für die VT Rinteln.

veröffentlicht am 27.07.2006 um 00:00 Uhr

Am ersten Gerät, dem Boden, turnten Marieke Hamschmidt (3,9 und 5,0 Punkte), Jasmina Meier (4,0) und Paulina Pape (4,3) fast fehlerfreie Übungen. Die VTR lag aussichtsreich im Rennen, immer mit Tuchfühlung auf einen Podestplatz. Am Sprung und Reck lagen die Wertungen etwas niedriger. Thieme erhielt 3,55, Meier 3,60, Pape 3,70 und Hamschmidt turnte mit 3,90 Punkten die beste Wertung für ihre Mannschaft. Ein Gesamtergebnis von 43,55 Punkten bedeutete am Ende, dass das Treppchen mit Rang vier ganz knapp verfehlt wurde. Für die Rückrunde haben sich die VTR-Mädels vorgenommen in Bestbesetzung den vierten Platz zu verbessern und die Liga-Saison mit einem Rang unter den ersten drei abzuschließen. Der Abstand auf die Teams auf den Plätzen eins, zwei und drei ist sehr gering.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare