weather-image
10°

Theatergruppe lädt zur Premiere in die IGS Helpsen ein / Fünf Aufführungen geplant

Playburger im perfekten Chaos

Helpsen. Die Playburger geben nach der Spielpause im Frühjahr wieder Gas. Die Proben für das neue Stück „Ein Casanova auf Bewährung“ laufen auf Hochtouren. Premiere der Laienspielgruppe ist am Sonnabend, 25. Oktober, um 19.30 Uhr in der Aula der IGS Help-sen.

veröffentlicht am 09.10.2014 um 18:34 Uhr
aktualisiert am 09.10.2014 um 20:53 Uhr

270_008_7484831_ni_Burger.jpg

In der Komödie von Walter G. Pfaus geht es hoch her auf der Bühne. Mit dieser Inszenierung, heißt es von den Playburgern, erfüllen sich die Schauspieler „einen lange gehegten Traum“. Denn mit dem Stück begeisterte die Theatergruppe schon vor mehr als 20 Jahren in Rehburg, wo einige der Laienspieler ihre Karriere begannen.

Zur Geschichte: Die Brüder Nick und Klaus Hansmann dürfen das väterliche Erbe nur antreten, wenn sie einen moralisch einwandfreien Lebenswandel führen. Für den Literatur-Studenten und angehenden Schriftsteller Nick (Guido Hartmann) ist das gar nicht so einfach. Ständig in Geldnot, vergnügt er sich mit mehreren Geliebten (Doris Walter Grigat und Andrea Bastert) gleichzeitig. Gelegen kommt ihm da sein Kommilitone Sven (Meinhard Grigat), der wegen eines Streits mit seiner Braut Carola (Maria-Luisa di Noto) für einige Tage bei Nick einziehen will. Für noch mehr Verwirrung sorgen die Putzfrau Emmi Krümel (Steffi Hille-Geveke) und der Hausmeister August (Thorsten Schmidt). Beide können die wirren Verhältnisse nicht mehr durchschauen. Als immer mehr Freundinnen in Nicks Wohnung auftauchen, ist das Chaos perfekt und niemand weiß mehr, wer eigentlich wer ist. Einer reichen Freundin von Nick (Carola Czaia) wird um des lieben Geldes Willen eine Komödie vorgespielt. Ständig gibt es neue Verwechslungen und pikante Situationen, die auf die Spitze getrieben werden, als dann auch noch zu allem Übel die Mutter von Nick (Krimhild Schmidt) mit dessen hochmoralischem Bruder Klaus (Frank Kais/Till Sonntag) aufkreuzt.

Die Termine: Sonnabend und Sonntag, 25. und 26. Oktober, sowie Sonnabend und Sonntag, 1. und 2. November, im Schulforum der IGS Help-sen. Vorstellungsbeginn an den Sonnabenden ist um 19.30 Uhr, Einlass um 18.30 Uhr. Sonntags geht es mit einem Frühstück um 9.30 Uhr los, die Aufführung beginnt um 11 Uhr. Für Sonnabend, 8. November, laden die Playburger sowie die Feuerwehr Müsingen zum Ende der Saison in das Dorfgemeinschaftshaus Müsingen ein. Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass um 18.30 Uhr. Tickets und weitere Infos gibt es unter www.playburger.de und bei Anke Sonntag, Telefon (0 57 21) 57 73.kil



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt